Philosophie

In allen meinen Schreibgruppen ist es mir ein Anliegen, das Potenzial jedes und jeder Einzelnen zu erkennen und zu fördern. Es geht darum, die eigenen Stärken in Texten heraus zu arbeiten - statt den Finger nur auf Fehler und mangelndes Können zu legen.

Natürlich sollten alle SchriftstellerInnen erkennen, wo wir unser Handwerkszeug erweitern sollten, wo die innere Logik einer Geschichte nicht funktioniert oder eine Figur als klischeehaft empfunden wird.

Doch das Hauptaugenmerk lege ich immer auf das, was funktioniert - das, womit meine KursteilnehmerInnen positiv bestärkt weiter arbeiten können. Deshalb sind wir die Schreibschule mit dem Happy Qi!

So entstehen gelungene Geschichten mit hinreißenden Figuren - deren Handlung wir gespannt mitverfolgen.

Anmeldung Schreibworkshops

"Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält", wusste schon William Somerset Maugham.

Sie möchten sich gleich anmelden?

Verwenden Sie untenstehendes Formular, um mich zu kontaktieren.

Stop der Aufschieberitis - reservieren Sie sich gleich Ihre Wunschtermine!

Was ist die Summe aus 6 und 7?